„Die CZO im Brennpunkt“

Theater ohne Publikum? Theater unter Hygienemaßnahmen? ...diesen pandemiebedingten Herausforderungen musste sich der Grundkurs DS zu Beginn des 4. Semesters stellen. Nach einem Jahr ohne Aufführung sollte wieder, zunächst noch sehr zaghaft Schritt für Schritt, an einer Inszenierung gearbeitet werden. Aufgrund zeitlicher Engpässe, bedingt durch das anstehenden Abitur, krankheitsbedingter Ausfälle und eines geschrumpften Ensembles entschied sich der Kurs für eine szenische Poetry-Collage. Selbstgeschriebene Texte zu Themen wie u.a. Alltagsdiskriminierung, Einsamkeit, Neid, Fernweh oder auch Korruption im Fußball sollten auf der Bühne, spielerisch in Szenen eingebettet, präsentiert werden. Die Pandemiebestimmungen ließen es glücklicherweise zu, dass die wochenlange kreative Arbeit im März 2022 unter [...]

„Die CZO im Brennpunkt“2022-05-25T14:44:49+02:00

Theater 2019

Theateraufführungen 2019 Mr. Pilks Irrenhaus Eine Sammlung von philosophisch-skurrilen Sketchen, die die alltägliche Grenze zwischen Realität und Irrsinn komödiantisch präsentiert. Und ein Novum: die Schüler haben sich in dieser Inszenierung getraut, auch tänzerische Choreografien in die Collage einfließen zu lassen. Leonce und Lena Das Stück von Büchner zeigt zwei junge Menschen, die nichts mit sich anzufangen wissen und sich dabei ineinander verlieben. Und dies in einem absolutistischen Fürstentum, dessen Souverän eindeutig irre Züge trägt. Das Spiel um die eigene Identität wurde in einem Reigen der Verwechslungen und Kuriositäten in schnellem Tempo auf die Bühne gebracht. Was kostet ein Leben? Basierend auf Friedrich Dürrenmatts Tragikomödie [...]

Theater 20192022-03-31T18:19:13+02:00
Nach oben